Schlafen gehen

Oft beim ins Bett gehen, nach einem langen und anstrengenden Tag, sagen wir uns: Wie sagte doch damals Christiane: „Die schönste Sache auf der Welt ist das Schlafengehen!“ Oder im Winter, wenn wir kurz vorm Schlafengehen noch einmal die Heizung aufdrehen: „Wie gut, dass wir keine Russen sind und auf dem Ofen schlafen müssen.“ Der Spruch stammt von unserer Oma. Und so begleiten uns die beiden immer mal wieder ins Schlafzimmer, wenn auch nur in unseren Köpfen.

Advertisements

About meinkerbholz

ein oller Rentner, der sich darüber freut, wenn sein Geschreibe hier gelesen wird.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s